Geschichte

Die Firma Belousek & Co. wurde im November 1938 als Einzelfirma in Wien 1, Neutorgasse 10 gegründet. Das Lagerprogramm umfasste Knöpfe, Nadeln und Bänder. Die Besitzer Leopoldine und Johann Belousek wandelten die Firma 1943 in eine OHG um. Nach äußerst schwierigem Wiederbeginn in der Nachkriegszeit wurde im Jahr 1947 zum ersten Mal ein Vertreter eingestellt.

1971 wurde die Firma an Josef Gaitzenauer, einem entfernten Verwandten der Familie Belousek, verkauft. Ein Jahr später erfolgte die Übersiedlung in das wesentlich größere Lokal in der Neutorgasse 9. Das alte Lokal wurde  teilweise renoviert und diente als Lagerraum. Außerdem war die darin im März 1977 modernisierte Knopffärbeanlage untergebracht. 1975 wurde der seit Jahren in der Firma mittätige Sohn Werner Gaitzenauer an der Gesellschaft mitbeteiligt. Seit 1978 ist das „Zubehör-Center“ auch mit einer Verkaufsniederlassung von 150 qm im Modegroßhandelscenter Wien 3 präsent.

1982 trat auch Walter Gaitzenauer als Gesellschafter in die Fa. Belousek ein – nach dem Tod von Josef Gaitzenauer im Juni des selben Jahres führen die Brüder Gaitzenauer gemeinsam diesen Betrieb.
Im August 1984 wurde das Lokal im Modecenter nach einer Übersiedlung auf über 230 qm Verkaufsfläche vergrößert.
Zu Beginn des Jahres 1985 konnte das Lokal in Wien 1. durch den Konkurs der Nachbarfirma nahezu verdoppelt werden. Dadurch war es möglich, daß Knopfprogramm des Hauses noch weiter zu vergrößern sowie die Auswahl an modischen Accessoires wesentlich zu erweitern. Das gemietete „alte“ Lokal konnte aufgelassen werden.

Im Jänner 1988 gelang es, den Generalvertrieb der  Marke „DMC“ exklusiv für Wien, Niederösterreich und Burgenland zu erhalten. Dadurch wurde das Angebot an Handarbeitsgarnen und Handarbeitsartikeln ausgebaut. Die Produktpalette wurde um die Bereiche Damaste und Handarbeitsmeterware erweitert, am Stramin-Sektor durch die Marke „Margot“ eine wesentliche Bereicherung erzielt.
In den Jahren 1989/90 wurde durch die Installation einer leistungsstarken Computeranlage die Produktverwaltung, Fakturierung und Buchhaltung gänzlich modernisiert.
Im Jahr 1993 wurde die namhafte Firma „Bischitz OHG“ gekauft und in das Zubehör-Center eingegliedert. Durch diese Erweiterung bieten wir nunmehr das in Österreich sicherlich bestsortierte Lager an Futter- und Einlagestoffen.

Durch den Zubau der Laderampe im MGC-Lokal der ehemaligen Fa. Bischitz, konnten dort rund 100 qm Verkaufsfläche dazugewonnen werden. Dadurch war es möglich, die beiden MGC Lokale im Juni 1994 zu vereinen. Durch diese Maßnahme ist es nunmehr im Wiener MGC möglich das komplette Belousek-Bischitz-Programm auf über 450qm in einem Lokal zu vertreiben.

Im Juni 1997 tritt Thomas Gaitzenauer – Sohn von Werner Gaitzenauer – in die Firma ein. Durch den Ankauf der Firma „Miller OHG“ im Jänner 1998 gelang es, die Produktpalette im Handarbeitsbereich nochmals zu erweitern. Die Vordrucke der Fa. Miller wurden übernommen. 1999 stieg die Firma Belousek erster Textilgroßhändler ins Internet ein.

Im August 1999 übersiedelt die Zentrale der Firma Belousek in den 14. Bezirk, Linzer Straße 235a. 1.800 qm stehen jetzt zur Verfügung um auf 3 Ebenen alle Artikel zu lagern und zu präsentieren. Das komplette Meterwarelager wurde von der Filiale in die Linzer Straße übersiedelt. So ist es jetzt möglich Aufträge noch prompter zu versenden. Im Jänner 2000 übersiedelt die Filiale im MGC ein weiteres Mal. So findet man dort auf 130 qm alle gängigsten Artikel. Neuheiten und Sonderwünsche werden jeden Tag von der Zentrale geliefert.

Im Juni 2000 wurde die Firma STADLER OHG in die Firma eingegliedert. Dadurch wurden die Marken LADOR, EFANA und  ADDI in Programm aufgenommen und somit die Produktpalette weiter ausgebaut. Seit Beginn 2002 bietet die Firma Belousek als erster Großhändler Produktkataloge an. Diese beinhalten ausschließlich das Lagerprogramm, wodurch das Service für den Einzelhandel erheblich gesteigert wurde. Die Kataloge werden laufend erweitert.

Ab April 2003 führt die Firma Belousek exklusiv für Österreich die renommierte Woll-Marke GGH!
Seit Juli 2003 ist die Firma SIGMUND – ein eingeführter Kürschner-Großhändler – in unserem Unternehmen eingegliedert.

Mit der Eigenmarke BELLA wurde im Jahr 2003 das Angebot im Bereich Handstrick- und Häkelgarn erweitert. Ab Sommer 2006 bietet die Fa. Belousek seinen Kunden die sehr bekannte Marke VERACHTERT (Vervaco) an! Somit ist ein großes Programm an Stickpackungen und Knüpfpackungen prompt lieferbar! Durch Umbauarbeiten 2010 konnten die Lagermöglichkeiten auf insgesamt 2.500m² weiter vergrößert werden. So konnten das Lager z.B. der Marken Gütermann und Prym sehr stark ausgebaut werden.

2011 wurde mit der bekannten Marke OPAL ein weiterer bekannter Partner im Bereich Handstrickgarn gefunden.
2011/12 wurde das Konzept „BELO-SHOP“ entwickelt. Die speziellen Anforderungen für Nähzubehör- und Handarbeitsgeschäfte können mit diesem Ladenbauprogramm ideal umgesetzt werden.

2016 wurde es Zeit, den kompletten b2b-Shop auf moderne Füße zu stellen. Aktuell sind unter shop.belousek.at mehr als 40.000 Positionen 24 Stunden täglich und 7 Tage die Woche online verfügbar und einfach zu bestellen.  Der Webshop hat im Jahr 2017 noch eine zusätzliche Erweiterung erhalten: mittels einen Mini-Scanner können mühsam zu bestellende Artikel (z.B. Nähfäden, SB-Sortiment) einfach gescannt und in den Shop übertragen werden.

2018 haben wir die Plattform www.knopfsache.at ins Leben gerufen. Diese Plattform zeigt dem Consumer mittels Blogs, Videos und Anleitungen die neuesten Trends unsere Branche. Gleichzeitig findet er auf dieser Plattform die passenden Fachhändler in seiner Nähe.

BELOUSEK & CO

80 Jahre Erfahrung bei Näh und Handarbeitszubehör. Vertrauen Sie
auf unser Team, unser Know How und unsere starken Marken!

BESUCHEN SIE UNS